Erfolgreicher 1. Apfeltag in Densberg

Am Samstag, den 1.Oktober, fand bei uns in der Grün.land Akademie der 1. Apfeltag statt. Von Anfang an war der Platz um Jan Bade, Pomologe, stetig voll besetzt. Viele Besucher waren fasziniert von dem umfassenden Wissen von Jan Bade bezüglich der mitgebrachten Früchte. Die meisten Äpfel und Birnen konnten von Ihm mit Namen benannt werden und oftmals hatte er auch noch eine kleine Geschichte bzgl. Herkunft und Abstammung dieser Früchte parat.

Über den Tag verteilt nahmen viele Besucher an dem interessanten Vortragsangebot auf den Obstwiesen und im Seminarraum teil. Das Apfelsaftpressen war nicht nur für die kleineren Gäste ein Anziehungspunkt, sondern auch viele Erwachsene nahmen die Möglichkeit wahr, frisch gepressten Saft zu probieren.

Trotz, oder gerade wegen des Regenwetters herrschte den ganzen Tag eine angenehme, entspannte Atmosphäre im Seminarraum, beim Apfelsaftpressen, auf den Obstwiesen und vor allem im Kaffeezelt. Hier wurden neben Kaffee, Tee und Apfelkuchen auch rund zehn verschiedene Apfelsorten von heimischen Streuobstwiesen zum Verkauf angeboten. Vorheriges probieren der verschiedenen Sorten verlockte viele Besucher, auch optisch nicht den Ansprüchen eine Supermarktapfels ähnlich aussehende Äpfel zu kaufen. Das ausserordentliche  Aroma überzeugte.

Insgesamt sind wir mit dem Verlauf des 1.Apfeltages in Densberg sehr zufrieden und freuen uns jetzt schon auf den 2.Apfeltag in Densberg, der am Samstag den 7.Oktober 2017 stattfinden wird.