Das Jahr beginnt

Kaum sind Weihnachten und Sylvester vorbei, da habe ich schon wieder Lust, an die kommende Gartensaison zu denken und plane schon im Gedanken welche Pflanzen ich demnächst aussäe und wie viele davon. Die Sämereien werden durchstöbert, was ist noch vorhanden, was muß ich nachbestellen?

Ab Mitte Januar können die Jenigen, die ein eigenes Gewächshaus haben, mit der Aussaat von Paprika, Chilli, Auberginen und Physalis beginnen. Natürlich bleiben die jungen Pflanzen alle noch im Haus, am besten in einem nicht zu warmen und trotzdem hellen Raum, können aber jetzt schon herangezogen werden, um dann je nach Witterung Mitte April bis Anfang Mai in das Gewächshaus einziehen zu können. Tomatensamen haben noch bis Anfang-Mitte März Zeit, bis sie in die Erde kommen. Aber geplant werden kann natürlich schon jetzt welche Sorten in der kommenden Saison angebaut werden sollen.

11 Tage alte Aussaat von Paprika und Chilli 2016
11 Tage alte Aussaat von Paprika und Chilli 2016

Paprikasamen und Chillisamen lieben es, wenn sie “warme Füße” zum Keimen haben, dass heisst, möglichst einen warmen Platz finden, an dem die Temperatur auch Nachts nicht unter 22-25° Celsius fällt. Einfach möglich ist das mit einer Pflanzenwärmematte und einem kleinen Zimmergewächshaus. Sind die Samen aufgegangen, werden die Pflanzen nach Möglichkeit bei Zimmertemperatur um die 18-20° aufgezogen.  Je wärmer der Raum, umso mehr Licht benötigen die Pflanzen, damit sie nicht zu lang und dünn aufwachsen.

Chilli Joe´s Long Cayenne
Chilli Joe´s Long Cayenne
Leckere Chilli, Paprika, Physalis, Karotten und Ringelblumen Ende Oktober
Leckere Chilli, Paprika, Physalis, Karotten und Ringelblumen Ende Oktober

Dafür lohnt es sich, schon früh im Jahr mit der Aussaat und der Aufzucht zu beginnen 🙂

Also allen viel Spaß mit der beginnenden Gartensaison.