Obstgehölzpflege Intensivkurs 2021

Vom Samen bis zum Saft

Der Obstgehölzpflege Intensivkurs 2021 richtet sich an alle Personen, die sich umfassend und intensiv mit unseren Obstbäumen, der Anpflanzung, der Pflege und der Obstverarbeitung beschäftigen möchten. Dies können Privatpersonen, Hobbyobstanbauer aber auch Gemeindearbeiter, Gärtner und Landschaftspfleger sein.

Für die Teilnahme an dem Kurs sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Interesse an der Natur sowie Spaß daran, sich in der freien Natur aufzuhalten, sind jedoch von Vorteil.

Inhalt des Intensivkurses sind 8 aufeinander abgestimmte Module, die über das Obstjahr verteilt angeboten werden.

Zusätzlich ist ein 9. Modul, Altbaumschnitt, buchbar.

Die Module Eins+Zwei (Grundlagen des Obstbaumschnittes/ Schwerpunkt Jungbaumerziehung) und das Modul Drei (Veredlung) sind auch separat zu buchen.

Ansonsten bilden die 8 Module ein aufeinander abgestimmtes Wissenspaket.

Der Kursbeitrag beträgt für die 8 Module 450 Euro. Wurde zuvor ein Grundkurs belegt, kann der Kursbeitrag von 115 Euro mit angerechnet werden.

Modulinhalte

Modul 1+2:  Grundlagen des Obstbaumschnittes, Schwerpunkt Jungbaumerziehung

Aufbau von Obstbäumen, Wuchsgesetze, Schnittgesetze, Wundverheilung, Erziehungsschnitt...

Modul 3:  Obstbaumverdelung
Unterlagenkunde, Verschiedene Veredlungstechniken, praktisches Veredeln, einen eigenen Baum herstellen,...

Modul 4: Schädlinge und Nützlinge auf Obstbäumen und den Wiesen
Schädlinge erkennen und ökologisch behandeln. Nützlinge erkennen und fördern.

Modul 5: Obstkrankheiten erkennen und deren Vorsorge und Bekämpfung, Ökosystem Obstwiese

Modul 6: Sommerschnitt und Steinobstschnitt

Modul 7: Pomologie und Verarbeitung
Einführung in die Obstsortenerkennung, Sortenvorstellung und Verarbeitung von geernteten Obst

Modul 8: Obstbaumpflanzung, Anlage einer Obstwiese, Verkostung und Jahresabschluß

9. zusätzlich buchbares Modul: Altbaumschnitt

 

DSCN3043
Gemischte Äpfel ergeben den leckersten Apfelsaft

 

 

Die Kurse finden in unserem Seminarraum und auf den rund 2 ha Obstwiesen statt. Als praktische Schauplätze dienen uns eine junge Streuobstwiese mit ca. 60 Bäumen unterschiedlicher Sorten und zwei weitere Flächen mit Bäumen zwischen 20 und mindesten 80 Jahren und unterschiedlicher Pflegezustände.ImletztenJahr ist nochmals eine Fläche mit Walnüssen, besonderen Haselnüssen und Eßkastanien dazu gekommen. Diese Fläche wurde komplett mit einer Blütenmischung eingesät und bietet somit vielen Insekten, Vögeln, Kleinnagern und anderer Tiere der Feldflur Schutz und Nahrung.

DSCN3595
Gemeinsamer Jungbaumschnitt

Terminübersicht 2021

Modul 1:                   Samstag,         20. März            12.00 - 16.00 Uhr    Obstbaumschnitt Theorie
Alternativtermin       Samstag,         27.März

Modul 2:                   Sonntag,          21. März            12.00 – 16.00 Uhr    Obstbaumschnitt Praxis
Alternativtermin      Sonntag,          28. März

Modul 3:                   Sonntag,         11.April              10.00 – 14.00 Uhr    Obstbaumveredelung

Modul  4:                  Samstag,          15.Mai               10.00 - 12.30 Uhr    Schädlinge, Nützlinge

Modul 5:                    Samstag,          26.Juni              10.00 - 12.30 Uhr     Die Obstwiese und Obstkrankheiten

Modul 6:                   Samstag,           31. Juli              10.00 - 12.30 Uhr     Sommerschnitt und Nachbehandlung der Veredlungen

Modul: 7                    Samstag,          2. Oktober         10.00 – 14.00Uhr     Verarbeitung von Obst, Saft herstellen +  Obstsortenbestimmung

Modul: 8                    Samstag,          30. Oktober       10.00 - 14.00 Uhr   Obstbaumpflanzung, Jahresabschluß

 

Zusatzmodul 9:          Sa+So.              13.+14. November 2021 12.00 - 16.00 Uhr  Altbaumschnitt  (115 Euro)

Kontakt:                             Dipl. Ing. Carola Drüsedau

                                              Obstgehölzpfleger, Streuobstpädagoge

                                              Bahnhof Densberg 1

                                              34632 Densberg

                                              06695 / 911 912

                                              Info@gruen.land

                                               www.gruen.land

 Teilnahmebeitrag:             EUR 450,-     

 

 

Scroll to Top